ACHTUNG

 

                  

Liebe Mitglieder und Sprunginteressierte,

die Sprungsaison ist endlich wieder eröffnet bei der FJK !
Vom 11.06 bis 14.06.20 konnte der erste Staticline-Sprungkurs des Jahres am
NPCT erfolgreich durchgeführt werden.
Es gelten Abstandsregeln und eine verminderte Anzahl Springer im
Absetzflugzeug. Die Unterkünfte im Paracentrum sind stark begrenzt, aber die
Campingplätze und die Restaurants laufen wieder.
Wir planen schon die nächsten Staticline-Kurse und zwei Sonderkurse ! Bitte
schaut in unseren Veranstaltungskalender !
Der Vorstand plant jetzt einen Termin für eine
Online-Jahreshauptversammlung, bei der auch Wahlen abgehalten werden können.
Die Rechtsgrundlage ist jetzt dafür geschaffen worden vom Gesetzgeber.
Der Vorstand wird zu diesem Termin fristgerecht einladen.

Mit kameradschaftlichem Glück ab !

Jochen Winzer
2.Vorsitzender

 

SONDERTERMIN 13.08. - 16.08.2020
NEUER SONDERTERMIN 17.09. - 20.09.2020

 

 

Erster Schülerkurs im Mai 2018

Die ersten Schüler des Mai-Kurses 2018 kamen schon früh am Nationaal-Paracentrum in Teuge an. Der Kurs war schon früh gut ausgebucht gewesen, es sollten zehn Schüler antreten zum Kursbeginn. Nachdem auch die letzten pünktlich eingetroffen waren, wurden die Schüler im Schulungsraum vom 1.Vorsitzenden Richy begrüßt. Nach der Einschreibung und Dokumentenkontrolle wurden die Schüler für den Rest des Tages an ihren Ausbilder Henri übergeben, der die Theorie und Praxis ausbildete. Auch waren zwei unserer drei AFF-Schüler von Ostern Ralph und Yannick angereist, um ihre AFF-Ausbildung an diesem Wochenende zu beenden. Zudem stieß der Kamerad Alexander, der seinen Staticline-Kurs im September erfolgreich absolviert hatte, zur Auffrischung und Mitspringen dazu.

Am Freitag wurden nach den letzten Theorieblöcken für die Schüler der obligatorische schriftliche Test abgehalten, danach kam der praktische Test im Hänger. Nachdem alle Schüler ihre Prüfung bestanden hatten, wurden am frühen Nachmittag bei bestem Wetter die Schirme angelegt. Bis zum Abend konnte die Schülergruppe und unser Staticline-Springer Alexander vier von fünf Sprüngen ableisten, wobei die Springer der FJK die Absetzmaschine mit ihnen teilten. Auch unsere beiden AFF-Schüler konnten ihre letzten Levelsprünge beenden. Der Abend wurden wir zuvor in der Springerbar „Wolke“ bei einem zünftigen Essen von Werner ausklingen gelassen.
Am Samstag startete die FJK mit ihren Schülern in der ersten Maschine des Tages zum fünften und letzten Sprung, wieder bei herrlichem Wetter. Gegen Mittag ließ die FJK alle Neuspringer zur Urkunden und Lizenzübergabe im Garten des Paracentrums antreten. Nach der Übergabe wurden die ehemaligen Schüler in die Riege der Springer aufgenommen und von allen herzlich verabschiedet. Damit konnte der Mai-Kurs ohne Vorkommnisse erfolgreich für beendet erklärt werden. Erwähnenswert ist, dass zwei der Neuspringer sofort nach ihrem fünften Staticline-Sprung die Möglichkeit zu einem anschließenden AFF-Sprung genutzt haben, welche das NPCT anbietet. Diesen ersten AFF-Schnuppersprung absolvierten die Kameraden mir Bravour, auch hier begleitet durch Kameraden der FJK in der Absetzmaschine.
Die FJK bedankt sich beim Ausbilder Henri und gratuliert allen Staticline-Springern zu ihrer Leistung im Kurs, den zweien Schüler zum Bestehen des AFF-Schnuppersprungs und natürlich noch den Kameraden Ralph und Yannick, die nicht nur ihre AFF-Ausbildung erfolgreich beendet haben, sondern auch im Anschluss ihre ersten Solo-Sprünge als Freifaller absolviert haben !
Gratulation !

Glück Ab !
Jochen Winzer
2.Vorsitzender FJK

Fallschirmjägerkameradschaft Kaiserslautern